SPD St. Michaelisdonn - online -

Baubeginn ohne Baubeginn !!?

Auftragsvergabe nach Gutsherrenart ?

 

Auf dem Baugrundstück für das Ärztehaus passiert endlich was !

Rechtzeitig vor der Kommunalwahl rücken Bagger und schwere LKW an, um mit dem Bau zu beginnen.

So jedenfalls sollte es für die geneigten Bürgerinnen und Bürger wohl aussehen, die dieses Spektakel in dieser Aprilwoche beobachten konnten.

Irgendwie muss doch der CDU-Wahlwerbung „Baubeginn im April 2018“ ein gewisser Anschein gegeben werden !

Wirklich ??

Bisher hat es immer noch keine öffentliche Ausschreibung für irgendwelche Bauaktivitäten auf dem Eckgrundstück gegeben. Eine Anfrage bei der Amtsverwaltung ergab, dass man noch mit Abstimmungsgesprächen befasst sei.

Wie können dort also Tiefbauarbeiten stattfinden, wenn es noch nicht einmal eine Ausschreibung gab ?

Diese Frage konnte die Amtsverwaltung nicht beantworten und verwies auf den Bürgermeister.

Der hat die Frage bislang nicht beantwortet !

Deshalb jetzt noch einmal die öffentlichen Fragen an Bürgermeister Volker Nielsen :
 

  1.  Wurden die Tiefbauarbeiten auf dem Grundstück des ehem. Holsteiner Hauses ausgeschrieben ?
  2.  Nach welchen Kriterien (Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung, Vorbereitung der neuen Fundamente, Verlegung von Entwässerungsrohren, Positionen des Leistungsverzeichnisses etc.) hat wer den Auftrag zum Aufnehmen des Kleinpflasters erteilt ?
  3.  Aus welcher Haushaltsstelle werden die Kosten (bitte die Höhe angeben) beglichen ?
  4.  Ist sichergestellt, dass diese Tiefbaukosten der Gesamtbaumaßnahme zugerechnet werden ?

 

Wenn diese Antworten nicht mehr vor dem 6. Mai öffentlich gemacht werden, darf man wohl von Wählertäuschung sprechen !

 

Gez.

Joachim Rohde

Vors. SPD-OV St.Michel

 
rss-Feed der SPD
image